Hallstoff

Der gemeinnützige Verein Hallstoff hat seine erste Aktivität gestartet - das Projekt "Hallstoff - Empowerment von Jugendlichen auf Basis eines ganzheitlichen Ansatzes".

Mit diesem Projekt richten wir uns an junge Menschen, die vom sozialen Phänomen Arbeitslosigkeit betroffen sind. Über die Produktion von HALL-Shirts bieten wir unseren TeilnehmerInnen die Möglichkeit sich kreativ zu entfalten.

Die Freude am Tätigsein ist die Basis um sich weiteren Perspektiven zu widmen,
Hoffnung zu schöpfen, „... for a better future!" Wir holen Jugendliche dort ab wo sie stehen und regen eine nachhaltige Entwicklung an, indem wir uns gemeinsam auf die Suche begeben nach jenen Wegen, welche für die/den Einzelne/n erstrebenswert sind.

Bei der Gesellschaft wollen wir mit unserer Message sozialen WiderHALL erzeugen - somit integrativ tätig sein. Dieser Blog ist unser erster Schritt in Richtung Networking im www. Hier könnt ihr aktuelle Updates über Hallstoff und seine Entwicklung finden und eigene Ideen oder Gedanken einbringen.

Das Hallstoff-Team!

Sonntag, 28. Juni 2009

Hallstoff - Gewinner des "WÜRFEL" Förderpreises 2009

Gestern um 14 Uhr schlug die Stunde der Wahrheit.

Initiatoren, Fördergeber, und Teilnehmer trafen sich im Porgy & Bess zur feierlichen Verkündung des Gewinners vom WÜRFEL Förderpreis 2009. Von den durchwegs innovativen Projektideen konnte nur eine gewinnen. Oder etwa doch nicht?

Der WÜRFEL löste die Qual der Wahl indem er den Preis splittete. Durch diese salomonische Entscheidung ergab sich die Beste aller denkbaren Förderungen. Die Theatergruppe „Kreativ am Werk“ gewann den Geldpreis von 5000 Euro, um den Betrieb für das kommende Jahr sicherzustellen. Kreativ am Werk lässt Menschen vom Rande der Gesellschaft ihre Stimme entdecken und sie erheben. Sie bitten jene auf die Bühne, die für gewöhnlich am Rande stehen, rückt den "Rand in die Mitte".

Die Weiterentwicklung von Hallstoffs Zielen wurde durch die gewonnenen 50 Beratungsstunden sichergestellt. Als Auszeichnungsgrund wurde unser stringentes Konzept hervorgehoben. Die Empfehlung an die FördergerberInnen lautete „die wissen wie man Konzepte schreibt“. Der Würfel erkannte in unserem Engagement sich selbst vor 25 Jahren in uns wieder und freut sich ebenso wie wir auf seine Beteiligung bei der Umsetzung von Hallstoff. Wir haben einen Mentor gefunden der unsere Visionen mit uns teilt – eine Ressource die unbezahlbar ist!

Hallstoff!


Ps: Hier noch einige Fotos:

Keine Kommentare:

Kommentar posten